Masterstudiengang Informatik (ab WS15/16)

 

Minimale ECTS-Punkte in dieser Kategorie: 15 / Maximale ECTS-Punkte in dieser Kategorie: 15

Studienplan ab WS 2017/2018:

Im außerfachlichen Wahlbereich können Studierende auch das Nebenfach Betriebswirtschaftslehre wählen. Hierbei ist die Zahl der zu erbringenden LP dann auf 15 festgelegt.

Die Module sind im Bereich der speziellen Betriebswirtschaftslehren (SBWL) zu erbringen, welche sich (für Masterstudierende der Informatik) in die folgenden Kategorien gliedern:

  • Gründungs- und Innovationsmanagement
  • Marketing
  • Supply Chain Management
  • Technologiemanagement

Von den zu erbringenden 15 LP sind 10 LP in Modulen einer dieser Kategorien zu erbringen, wovon mindestens ein Vorlesungsmodul (Vorlesung+Übung) im Umfang von 5 LP erbracht werden muss. Die weiteren 5 LP sind innerhalb eines Moduls einer anderen Kategorie zu erbringen.

Die Veranstaltungen müssen also aus genau zwei unterschiedlichen Kategorien gewählt werden.

Weitere Informationen zu den Modulen der SBLW finden Sie im Anhang 2 der FPO 2014 für den Master BWL. Beachten Sie aber, dass Sie im Gegensatz zu BWL-Studierenden jeweils nur 10 bzw. 5 Leistungspunkte pro Kategorie belegen werden müssen.

Studienpläne mit Beginn vor WS 17/18:

Mastermodule der BWL im Umfang von 12 LP. Da die meisten Mastermodule der BWL einen Umfang von 10 LP haben, können die fehlenden 2LP durch andere Module im Bereich der Informatik oder den allgemeinen Grundlagen erbracht werden.

Nebenfach Betriebswirtschaftslehre

Alle Module in diesem Studienprogramm anzeigen