Softwaretechnik Show URL Convert to PDF XML representation

 

Modulcode: Inf-ST
Englische Bezeichnung: Software Engineering
Modulverantwortliche(r): Prof. Dr. Wilhelm Hasselbring
Turnus: jedes Jahr im SS (SS17, SS18)
Präsenzzeiten: 3V 2Ü
ECTS: 7
Workload: 45 Std. Vorlesung, 30 Std. Präsenzübung, 135 Std. Selbststudium
Dauer: ein Semester
Modulkategorien: A (BSc Inf. (15)) A (BSc Winf. (15)) 2F-BSc (2F-BSc Inf.)
Lehrsprache: Deutsch
Voraussetzungen: Inf-ProgOO

Kurzfassung:

Es werden die Grundprinzipien der Programmierung-im-Großen und der Modellierung großer Systeme im Detail, entsprechender Spezifikations- und Programmiersprachen, Entwicklungsumgebungen und Entwicklungsprinzipien behandelt. Die Studierenden werden mit den Herangehensweisen und den grundlegenden Strategien zur Entwicklung, Weiterentwicklung und zum Betrieb von Softwaresystemen vertraut gemacht.

Lernziele:

  • In Softwareprojekten in der Anforderungsanalyse, im Entwurf, in der Implementierung, in der Qualitätssicherung und im Management mitwirken.
  • Aktuelle Spezifikationssprachen und Modellierungswerkzeuge in Softwareprojekten einsetzen.
  • Softwaresysteme entwerfen, realisieren, validieren und verifizieren.

Lehrinhalte:

  1. Einleitung
  2. Konfigurationsmanagement
  3. Anforderungsermittlung
  4. Modellierung der Struktur
  5. Modellierung der Dynamik
  6. Entwurfsmuster
  7. Komponenten und Schnittstellen
  8. Qualitätssicherung
  9. Vorgehensmodelle und Projektmanagement

Weitere Voraussetzungen:

Solide Programmierkenntnisse, insbesondere in der objektorientierten Programmierung, sind erforderlich. Daher sollen die in der Beschreibung des Moduls Inf-ProgOO aufgeführten Lernziele erreicht worden sein.

Prüfungsleistung:

Am Ende der Vorlesung findet eine schriftliche Klausur statt. Die Zulassung zur Klausur setzt die erfolgreiche Bearbeitung der Übungsserien voraus, d.h. mindestens 50% aller Übungspunkte müssen erreicht werden, darüber hinausgehende Punkte bringen Bonuspunkte für die Klausur.

Lehr- und Lernmethoden:

Neben der Vorlesung werden in den Präsenzübungen die zu bearbeitenden Übungsaufgaben besprochen, welche in Kleingruppen bearbeitet werden.

Verwendbarkeit:

Literatur:

C. Ghezzi, M. Jazayeri; D. Mandrioli: Fundamentals of Software Engineering, 2nd ed., Prentice Hall, Boston, 2003, ISBN-13 978-0133056990

I. Sommerville: Software Engineering, 9th ed., Pearson Education, Boston, 2010, ISBN 978-0137035151

B. Brügge, A. Dutoit: Objektorientierte Softwaretechnik mit UML Entwurfsmustern und Java, Bafög-Ausgabe, Pearson, München, 2006, ISBN 978-3827372611

T. Grechenig, M. Bernhart, R. Breiteneder, K. Kappel: Softwaretechnik: Mit Fallbeispielen aus realen Entwicklungsprojekten, Pearson Studium, München, 2010, ISBN 978-3-86894-007-7

Verweise:

http://se.informatik.uni-kiel.de/

Kommentar: